Kreisranglisten Kreis Rhein-Hunsrück

1970/71

Zur Ermittlung der Starter für die 1.Kreisrangliste des Rhein-Hunsrück-Kreises fanden am 10.Oktober 1970 an 4 Spielorten (Sohren, St.Goar, Rheinböllen und Kastellaun) zeitgleich Vorranglisten statt. Insgesamt wurden dazu 64 Spieler eingeladen, von denen 51 an den Start gingen. Jeweils die ersten Vier jeder Qualifikation waren für die am 24. Oktober in Ellern ausgetragene Kreisrangliste startberechtigt.
Egon Schwickert wurde der erste Kreisranglistensieger des neu gebildeten Kreises.


(Hunsrücker Zeitung, 27.Oktober 1970)


(Hunsrücker Zeitung, 14.Oktober 1970)

Am 16.November 1970 berichtete die Hunsrücker Zeitung von Ranglisten der Jungen und Mädchen:


Im Oktober 1970 fanden Sichtungsturniere für die Schüler statt:


1971/72

Ausgetragen wurde eine Kreisrangliste und eine Kreisklassenrangliste. Bei Letzterer waren nur die Spieler aus den Kreisklassen starberechtigt.
Wie im Vorjahr konnte Egon Schwickert die Kreisrangliste ohne Niederlage für sich entscheiden. Burkhard Bodtländer (TuS Rhaunen) und Berthold Michel (TTV Pfalzfeld) folgten auf den Plätzen zwei und drei.
In der Kreisklassenrangliste waren gleich 3 Spieler mit 7:2 Siegen spielgleich, sodass hier das Satzverhältnis entscheiden musste: Lothar Meinert von der TTSG Sohren/Oberkirn siegte vor Reinhard Migge (TTC Hungenroth) und Ernst-Josef Schneider (TTC Urbar).


(Hunsrücker Zeitung, 29.Februar 1972)


(Hunsrücker Zeitung, 3.März 1972)

1972/73

Die Kreisranglisten der Damen und Herren wurden im Oktober 1972 ausgetragen. Die Herren traten nach einer Qualifikationsrunde im September am 7.10. in Sohren an, die Damen eine Woche später in St.Goar. Walter Steffens vor Hansi Jungfer jun. (beide TuS Rheinböllen) und Gotthard Spitzley (TG Boppard) lautete die Reihenfolge bei den Herren, bei den Damen siegte Renate Kühnreich vom VfR Simmern vor Ria Dietrich (TTC Urbar) und Irma Mebus (TV Biebernheim).
Hier die angesprochenen Artikel dazu aus der Hunsrücker Zeitung:


(Hunsrücker Zeitung, 10.Oktober 1972)


(Hunsrücker Zeitung, 15.September 1972)


(Hunsrücker Zeitung, 13.Oktober 1972)


Im April 1973 wurde ein Sichtungsturnier für die Jugend ausgetragen:


1973/74

Die Kreisranglisten der Herren wurden am 20.Oktober 1973 ausgetragen. Dabei gab es 3 Klassen, bei denen es jeweils Auf- und Abstieg gab (relevant für die Ranglisten der nächsten Saison).
Bester Spieler der A-Klasse war Egon Schwickert vom TuS Kirchberg. Er verwies seinen Mannschaftskameraden Ralf Heckler und Johannes Pörsch (SVE Oppenhausen) auf die Plätze. Im B-Turnier setzte sich Gotthard Spitzley von der TG Boppard gegen Gerhard Kreuz vom TTV Pleizenhausen durch. Sieger der C-Klasse wurde Reinhold Lorenz (TG Boppard) vor Karl-Heinz Hölz (TuS Ellern).

Von der A- und B-Rangliste berichtete die Hunsrücker Zeitung am 29.Oktober 1973:


Die C-Rangliste wurde von der Hunsrücker Zeitung am 30.Oktober 1973 beleuchtet:


Die Ranglisten der Damen wurde bereits im April 1973 ausgetragen.


Leider liegen von den Kreisranglisten der Jugendlichen nur die Ergebnisse von 2 Qualifikationsturnieren aus dem Herbst 1973 vor, von dem die Hunsrücker Zeitung am 3.November berichtete:


Die Schüler trugen ihre Rangliste im März 1974 aus. Es siegte Axel Jakobi vom TuS Rhaunen vor den Kisselbacher Spielern Clemens Müller und Albert Jäger. Vierter wurde Manfred Gaß vom TTV Pleizenhausen.

1974/75

Die Kreisranglisten der Herren wurden am 3. August 1974 in Rheinböllen ausgetragen.
Die Hunsrücker Zeitung berichtete am 6. August 1974:


Die Ergebnisse der Damen- und Jungen-Kreisranglisten liegen nicht vor.


Die Schüler trugen ihre Endrangliste bereits im März 1974 aus:


...und bestritten im Februar ein Qualifikationsturnier:


1975/76

Die Kreisranglisten der Herren wurden am 26.April 1975 in Rhaunen, die der Damen am 27.4.1975 in St.Goar, die des weiblichen Nachwuchses am 19.April 1975 in Simmern und die des männlichen Nachwuchses am gleichen Tag in Boppard ausgetragen.


(Hunsrücker Zeitung, 2. Mai 1975)


(Hunsrücker Zeitung, 7. Mai 1975)

Von den Ranglisten der Damen liegt das Turnierprotokoll von Karlheinz Eberhard vor:


Von den Ranglisten des Nachwuchses wurde in der Hunsrücker Zeitung vom 21. April 1975 berichtet:


Bereits im Februar 1975 fand eine Vorrangliste der Schüler statt:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1976/77

Die Kreisranglisten der Herren wurden am 11.April 1976 in Rheinböllen und die der Damen am 21.3.1976 in St.Goar ausgetragen. Helmut Vogt von der SV Eintracht Oppenhausen und Hedi Kuhn von der SpVgg Oberkülztal konnten sich in die Siegerlisten eintragen.
Die Jungen trugen ihre Rangliste am 8.Juni 1976 in Altweidelbach aus. Es siegte Axel Jakobi vom TuS Rhaunen.
Von den übrigen Nachwuchsklassen liegen mir bisher leider keine Ergebnisse vor.

Herren (HZ, 15.4.1976):


Damen (HZ, 21.3.1976):


Jungen (HZ, 8.6.1976):


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1977/78

Die Kreisranglisten der Herren wurden am 8.Mai 1977 in Emmelshausen und die der Damen am 6.Mai 1977 in St.Goar ausgetragen. Helmut Vogt von der SV Eintracht Oppenhausen und Hedi Kuhn von der SpVgg Oberkülztal verteidigten ihre Titel vom Vorjahr.
Die Jungen und Mädchen trugen ihre Rangliste am 22.Mai 1977 in Sohren aus. Es siegten Josef Philippsen (TuS Rhaunen) und Helli Engelmann (SpVgg Oberkülztal).
Die Schüler trafen sich am 18.September 1977 in Schönborn und spielten die A- und B-Ranglisten aus.

Von den Damen liegen die Original-Aufzeichnungen von Karlheinz Eberhard zu dem Qualifikations- und dem Endturnier vor:



Die Hunsrücker Zeitung schrieb dazu:


Bei den Herren gab es eine katastrophale Beteiligung. Es traten nur 5 Spieler an:


Die Jugendvorranglisten fanden bereits im März 1977 statt:


Im Mai folgten dann die Endranglisten:


Die Schülerinnen und Schüler spielten ihre Ranglisten im September 1977 aus:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1978/79







Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1979/80

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1980/81




Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1981/82





Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten



1982/83





Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1983/84



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1984/85



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

Von Karlheinz Eberhard wurden die Aufzeichnungen zu den Ranglisten der Damen, Mädchen und Schülerinnen zur Verfügung gestellt:




1985/86

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

Von Karlheinz Eberhard wurden die Aufzeichnungen zu den Ranglisten der Damen und Mädchen zur Verfügung gestellt:



1986/87

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1987/88



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1988/89


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1989/90



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1990/91

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1991/92


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1994/95

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1997/98

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

1998/99

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten



Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr