Südwestdeutsche Meisterschaften

1951/52

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1952/53


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1953/54



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1954/55


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1955/56


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1956/57

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1957/58



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1958/59


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1959/60



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1960/61


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1961/62



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1962/63


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1963/64


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1964/65


(Hunsrücker Zeitung, 22.Dezember 1964)

Ausrichter der Südwestdeutschen Jugendeinzelmeisterschaften am 2. Mai war das Rheinland, Austragungsort der Meisterschaften die Sporthalle in Bacharach. Mit dem Abschneiden seiner Jugendlichen konnte der Verband im allgemeinen zufrieden sein. Im Mädchen-Einzel belegte Hannelore Sommer (TuS Himmighofen) den 3. Platz. Dritte wurden auch Roswitha Maus und Brigitte Holzhausen im Mädchen-Doppel. Südwestmeister wurden Günter Köcher (Hessen) und Inge Welter (Saarland).
(Quelle: 40 Jahre TTVR)


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1965/66

Bei den Südwestdeutschen Meisterschaften der Jugend in Frankenthal konnte Klaus Schmittinger vom TuS Kirchberg im Einzel bis ins Viertelfinale vordringen, unterlag im Doppel mit seinem Partner Heinz Löhr vom TTC Erpel erst im Endspiel und siegte mit Hannelore Sommer (TuS Himmighofen) im Mixed-Wettbewerb.

Die Hunsrücker Zeitung schrieb am 11.Mai 1966:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1966/67

3.Platz im Doppel und Viertelfinalteilnahme im Einzel lautete die Bilanz des Kirchberger Spielers Klaus Schmittinger bei den in Kirchhain bei Kassel ausgetragenen Meisterschaften, von denen die Hunsrücker Zeitung am 11.Januar 1967 berichtete:



15 Jungen und 8 Mädchen entsandte der TTVR am 30. April zu den Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften der Jugend nach Dillenburg (Hessen). Für das Rheinland waren diese Meisterschaften die erfolgreichsten seiner Verbandsgeschichte. Drei von insgesamt fünf zu erringenden Titeln und drei Plazierungen auf Rang drei waren die Ausbeute. Damit gelang es erstmals einem kleinen Verband, die Vormachtstellung der hessischen Jugend im südwestdeutschen Raum zu brechen. Durch den Gewinn von drei Titeln (Einzel, Doppel, Mixed) war Klaus Schmittinger der überragende und erfolgreichste Teilnehmer dieser Meisterschaften. Schmittingers Doppelpartner war Heinz Löhr (TTC Erpel), seine Mixed-Partnerin Angelika Weinand (VfL Kirchen).
(Quelle: 40 Jahre TTVR)


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1967/68



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1968/69


Im Dezember 1968 belegte Klaus Schmittinger vom TuS Kirchberg jeweils den 2.Platz im Herren-Einzel und Doppel sowie den 3.Platz im Mixed.


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1969/70



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1970/71



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1971/72


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1972/73

In der neuen Sporthalle in Bingen-Büdesheim wurden am 2. und 3. Dezember 1972 die Südwestdeutschen Meisterschaften der Damen und Herren ausgetragen.
Das Rheinland stellte mit Ruth Richter die überragende Spielerin, die gleich drei Titel mit nach Hause nehmen konnte. Im Doppel trat sie mit Hannelore Dillenberger vom TTC Olympia Koblenz an.
Der aus Kirchberg im Hunsrück stammende Klaus Schmittinger holte sich die Titel im Einzel und Doppel bei den Herren.


Die Junioren trugen ihre Meisterschaften am 14. und 15. April 1973 in Neuwied-Engers aus.
Ruth Richter konnte auch hier die Titel im Doppel und Mixed-Wettbewerb erringen und wurde im Einzel Dritte.

Bei den Südwestdeutschen Jugendmeisterschaften in Cölbe (Hessen) am 7. und 8.April 1973 erkämpften sich Gudrun Richter und Robert Horsch den dritten Platz im gemischten Doppel. In den weiteren Konkurrenzen kamen Rheinländer über das Viertelfinale nicht hinaus.

Am 5. und 6. Mai 1973 trugen die Schüler ihre Meisterschaften in Saarbrücken aus.
Mit Robert Horsch und Hans-Jörg Gouin belegten zwei Rheinländer die Plätze zwei und drei im Einzel der A-Schüler. Im Schülerinnen-A-Doppel konnte Birgit Kunz vom TTC Hungenroth die einzige Platzierung für den Rhein-Hunsrück-Kreis erringen. Ihre Doppelpartnerin war Karin Metz von der SV Seenplatte.

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1973/74

Erfolgreich konnten Ruth Richter und Klaus Schmittinger (Eintracht Frankfurt) ihre 1972 gewonnenen Einzeltitel bei den Südwest-Meisterschaften Anfang Dezember 1973 in Ginsheim-Gustavsburg verteidigen. Einen weiteren Titel kassierten Ruth Richter und Hannelore Dillenberger im Damen-Doppel. Wie im Vorjahr überstanden die Rheinland-Herren in der Einzelkonkurrenz die 1. Runde nicht.

In Kaiserslautern gewann die Koblenzerin Ruth Richter alle drei möglichen Titel der südwestdeutschen Juniorenmeisterschaften. Ihre Partnerin im Doppel war Gertrud Potocnik (Hessen), und als Mixed-Partner stand ihr Jürgen Heckwolf (Hessen) zur Seite.
(Quelle für beide Artikel: 40 Jahre TTVR)


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1974/75

Im Dezember 1974 fanden in Mutterstadt die 24.Südwestdeutschen Meisterschaften statt. Klaus Schmittinger (Eintracht Frankfurt) und Hannelore Dillenberger (TTC Olympia Koblenz) waren die Titelträger.


In Nierstein kam Ruth Richter bei den Südwestmeisterschaften der Juniorinnen dreimal weit nach vorne. Im Einzel spielte sie sich bis ins Halbfinale vor. Besser klappte es im anschließenden Doppel, in dem sie gemeinsam mit der Saarländerin Jutta Deppner erst im Finale gestoppt werden konnte. Zusammen mit dem Oberbieberer Bernd Gras sicherte sie sich zudem den dritten Platz im gemischten Doppel.
(Quelle: 40 Jahre TTVR)

Bei den Südwestdeutschen Jugendmeisterschaften in Lebach konnte Robert Horsch als einziger in die Phalanx der Jungen Hessens einbrechen und kam insgesamt dreimal auf den dritten Platz. Bei den Mädchen scheiterte im Doppelfinale das TTVR-Nachwuchsdoppel Gudrun Richter/Karin Metz in zwei knappen Sätzen gegen Jochem/Daub (STTB). Zwei dritte Plätze erreichte der TTVR im Mixed durch Richter/Pörsch und Metz/Horsch.
(Quelle: 40 Jahre TTVR)

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1975/76

Die Südwestdeutschen Meisterschaften wurde - egal ob im Senioren- oder Nachwuchsbereich - von den Hessischen Spielerinnen und Spielern dominiert.
Allerdings gelang es dem TTVR zwei Titel zu erspielen: Im Damen-Doppel siegten Irmtraud Schupp und Ruth Richter vom TTC Olympia Koblenz und im Jungen-Einzel holte sich Robert Horsch vom TTC Grün-Weiß Zewen den Titel.


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1976/77


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1977/78


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1978/79


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1979/80




Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1980/81

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1981/82


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1982/83

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1983/84


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1984/85



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1985/86

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1986/87


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1987/88


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1988/89


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1989/90

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1990/91



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1991/92


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1992/93



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1993/94




Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1994/95


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1995/96






Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1996/97

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1997/98

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1998/99

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

1999/00

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2000/01

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2001/02

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2002/03

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2003/04

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2004/05

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2005/06

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2006/07

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2007/08

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2008/09

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften

2009/10

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschaften



Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr