Deutschland 1975/76

Meisterschaft Damen
Meisterschaft Herren
Pokal Damen
Pokal Herren
Deutsche Meisterschaften
Deutsche Ranglisten

Meisterschaft Damen

Die Damen-Bundesliga wurde reformiert: Die beiden bisherigen Bundesliga-Staffeln wurden in eine Liga zusammengefasst. Das bisherige Schweden-Liga-System (Dreier-Mannschaften im System Jede gegen Jede mit einem Doppel) wurde ersetzt durch ein Vierermannschaftssystem "Jede gegen Jede" ohne Doppel.

Deutscher Meister: DSC Kaiserberg

Der TTC Olympia Koblenz - in den beiden vorherigen Jahren jeweils Deutscher Vizemeister - wurde nur Neunter und musste absteigen.

1.Bundesliga - Tabelle mit Topwertung



Meisterschaft Herren

Deutscher Meister: VfB Altena

1.Bundesliga - Tabelle mit Topwertung



Pokal Damen

Deutscher Pokal - Endspiel
DSC Kaiserberg Kieler TTK 5:4 12:9
Simon (Almasy), Agnes Meyer-Block, Monika 21, -15, -15 1:2
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Bahnert (Kriegelstein), Ingrid 11, 16 2:0
Tenfelde (Scharmacher), Brigitte Wetzel (Buchholz), Edit -12, -13 1:2
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Meyer-Block, Monika 9, 9 2:0
Simon (Almasy), Agnes Wetzel (Buchholz), Edit -18, -10 0:2
Tenfelde (Scharmacher), Brigitte Bahnert (Kriegelstein), Ingrid -22, 5, 10 2:1
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Wetzel (Buchholz), Edit -20, -16 0:2
Tenfelde (Scharmacher), Brigitte Meyer-Block, Monika 11, 6 2:0
Simon (Almasy), Agnes Bahnert (Kriegelstein), Ingrid 14, 17 2:0

Deutscher Pokal - Halbfinale
Kieler TTK DJK Schwäbisch-Gmünd 5:1 11:2
DSC Kaiserberg TTC Olympia Koblenz 5:1 11:2
Tenfelde (Scharmacher), Brigitte Bambuch, Petra 2, 3 2:0
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Deutz (Richter), Ruth 14, 13 2:0
Simon (Almasy), Agnes Schupp, Irmtraud 19, -21, -22 1:2
Tenfelde (Scharmacher), Brigitte Deutz (Richter), Ruth 17, 12 2:0
Simon (Almasy), Agnes Bambuch, Petra 8, 8 2:0
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Schupp, Irmtraud 12, 13 2:0

Pokal Herren

Deutscher Pokal - Endspiel
SSV Reutlingen Hertha BSC Berlin 5:0 10:2
Baum, Manfred Bilic, Dimitrije 19, 7 2:0
Stellwag, Peter Smyrek, Georg 16, -18, 8 2:1
Schlüter, Heinz Jansen, Bernt 18, -18, 11 2:1
Stellwag, Peter Bilic, Dimitrije 14, 20 2:0
Baum, Manfred Jansen, Bernt 17, 19 2:0

Deutscher Pokal - Halbfinale
SSV Reutlingen FTG Frankfurt 5:2 11:5
Hertha BSC Berlin PSV Borussia Düsseldorf 5:3 10:9

Deutsche Meisterschaften


(Hunsrücker Zeitung, 26.Januar 1976)

Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend erreichte Robert Horsch das Endspiel, unterlag dort aber Hans-Joachim Nolten vom PSV Borussia Düsseldorf. Im Doppel wurde Horsch zusammen mit Karl-Heinz Geil aus Albisheim Dritter.
Ursula Kilz vom TSV Hargesheim erreichte bei den Mädchen das Achtelfinale.

Erstmalig wurden in der Saison 1975/76 Deutsche Meisterschaften auch für Schüler ausgetragen.

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Meisterschaften

Deutsche Ranglisten

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Ranglisten

Die offiziellen Ranglisten der Damen und Herren wurden am Ende der Saison wie folgt festgelegt:




Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr