Bezirk Kreuznach 1958/59

Meisterschaft Damen
Meisterschaft Herren
Meisterschaft Jungen
Pokal Herren
Bezirksmeisterschaften
Sonstiges

Meisterschaft Damen

Die Mannschaft vom TuS Rheinböllen belegte in der Bezirksklasse den 6.Platz von 11 Mannschaften.

Meisterschaft Herren

In der Bezirksliga Kreuznach (manchmal auch Bezirksklasse genannt) wurde der TTC Kludenbach mit 5 Punkten Vorsprung Meister vor dem Kreuznacher HC und errang damit den Bezirksmeistertitel. In der Klasse traten ursprünglich 9 Mannschaften an, die Spiele von Bretzenheim wurden jedoch annulliert.
Die eigentlich spielberechtigte zweite Mannschaft des TuS Kirchberg musste vor der Saison die Mannschaft wegen Spielermangels abmelden.

Bezirksliga - Tabelle

Die Hunsrücker Zeitung begleitete die Kludenbacher auf dem Weg zur Meisterschaft:












1.Kreisliga - Tabelle

Meisterschaft Jungen

Bezirksmeister bei den Jungen wurde die Mannschaft vom TuS Kirchberg.


(Hunsrücker Zeitung, 15.April 1959)

Pokal Herren

Sehr überraschend konnte sich die Simmerner Mannschaft nach Siegen gegen den FC Idar und Seitz Kreuznach behaupten und den Bezirkspokal für sich erringen.


(Hunsrücker Zeitung, 1.Juni 1959)

Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften, die im November 1958 in Bad Kreuznach ausgetragen wurden, wurden von den Spielern des Kreises Simmern ganz schlecht besucht. Lediglich Hans Jungfer vom TuS Rheinböllen konnte sich mit dem Sieg in der Herren-C-Klasse und dem 3.Platz in der B-Klasse in den Rängen platzieren.

Hier ein kurzer Bericht aus der Hunsrücker Zeitung und eine ausführlichere Darstellung aus einer Zeitung des Bereichs Bad Kreuznach:



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Bezirksmeisterschaften

Sonstiges

Vom Bezirkstag berichtete die Hunsrücker Zeitung am 25.Juni 1959:


Am 10.Mai 1959 fand das 2.Disibodenbergturnier statt. Hier die Ausschreibung und ein Bericht aus einer Kreuznacher Zeitung:





Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr