Saison 1976/77

Deutschland Bezirk Koblenz
   Meisterschaft Damen    Meisterschaft Herren
   Meisterschaft Herren Bezirk Kreuznach
   Pokal Damen    Meisterschaft Damen
   Pokal Herren    Meisterschaft Herren
   Deutsche Meisterschaften    Meisterschaft und Pokal Jugend und Schüler
   Deutsche Ranglisten    Pokal Herren
Südwestdeutschland    Bezirksmeisterschaften
   Meisterschaft Damen    Bezirksranglisten
   Meisterschaft Herren Bezirk Trier
   Meisterschaft Jugend    Meisterschaft Damen
   Pokal Damen    Meisterschaft Herren
   Pokal Herren Kreis Kreuznach-Birkenfeld
   Südwestdeutsche Meisterschafen    Meisterschaft Damen
   Südwestdeutsche Ranglisten    Meisterschaft Herren
TTVR    Meisterschaft Jungen
   Meisterschaft Damen    Kreismeisterschaften
   Meisterschaft Herren    Kreisranglisten
   Verbandsmeisterschaften    Sonstiges
   Verbandsranglisten Kreis Rhein-Hunsrück
   Sonstiges    Meisterschaft Damen
      Meisterschaft Herren
      Meisterschaft Jungen
      Meisterschaft Schüler
      Pokal Damen
      Pokal Herren
      Pokal Jugend und Schüler
      Kreismeisterschaften
      Kreisranglisten
      Sonstiges


Deutschland

Meisterschaft Damen

Deutscher Meister: DSC Kaiserberg

1.Bundesliga - Tabelle mit Topwertung



Meisterschaft Herren

Deutscher Meister: SSV Reutlingen

1.Bundesliga - Tabelle mit Topwertung



Pokal Damen

Deutscher Pokal - Endspiel
DSC Kaiserberg TSV Nord Harrislee 5:1 10:3
Simon (Almasy), Agnes Harder, Sabine 9, 19 2:0
Stork, Monika Krüger-Trupkovic, Kirsten 18, 14 2:0
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Trupkovic (Siebert), Margrit 11, 15 2:0
Simon (Almasy), Agnes Krüger-Trupkovic, Kirsten -17, -7 0:2
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Harder, Sabine 10, 13 2:0
Stork, Monika Trupkovic (Siebert), Margrit 20, -20, 7 2:1

Deutscher Pokal - Halbfinale
DSC Kaiserberg DJK Schwäbisch-Gmünd 5:0 10:1
TSV Nord Harrislee TTC Olympia Koblenz 5:0 10:0
Trupkovic (Siebert), Margrit Flasche, Heidi 12, 13 2:0
Harder, Sabine Lief, Irene 12, 15 2:0
Krüger-Trupkovic, Kirsten Bambuch, Petra 3, 11 2:0
Trupkovic (Siebert), Margrit Lief, Irene 17, 2 2:0
Krüger-Trupkovic, Kirsten Flasche, Heidi 7, 8 2:0

Pokal Herren

Deutscher Pokal - Endspiel
SSV Reutlingen Eintracht Frankfurt 5:0 10:1
Engel, Peter Sponheimer, Rolf 13, 11 2:0
Stellwag, Peter Schmittinger, Klaus 11, 14 2:0
Schlüter, Heinz Lammers, Heiner -16, 19, 16 2:1
Stellwag, Peter Sponheimer, Rolf 10, 11 2:0
Engel, Peter Lammers, Heiner 9, 15 2:0

Deutscher Pokal - Halbfinale
SSV Reutlingen PSV Borussia Düsseldorf 5:4 14:11
Eintracht Frankfurt TSV Selk 5:1 10:4

Deutsche Meisterschaften

Überraschend konnte Robert Horsch aus Zewen den 3.Platz im Herren-Einzel belegen.
Bei den Mädchen schaffte im Doppel mit Ursula Kilz vom TSV Hargesheim und Lieselotte Marquenie aus Trier ein Paar aus dem Verband Rheinland den Sprung aufs Treppchen.

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Meisterschaften

Deutsche Ranglisten

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Ranglisten

Die offiziellen Ranglisten am Ende der Saison:




Südwestdeutschland

Meisterschaft Damen

Oberliga Südwest - Tabelle mit Topwertung



Meisterschaft Herren

Oberliga Südwest - Tabelle



2.Oberliga Südwest Gr. 1 - Tabelle


2.Oberliga Südwest Gr. 2 - Tabelle


Meisterschaft Jugend

Die Mannschaftsmeisterschaften der Jugend wurden in Büdingen ausgetragen.



Pokal Damen


Pokal Herren


Südwestdeutsche Meisterschafen


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschafen

Südwestdeutsche Ranglisten



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Ranglisten

Von den Vorranglisten der Damen und Herren liegen folgende Ergebnisse vor:


Die offiziellen Ranglisten am Ende der Saison:




TTVR

Meisterschaft Damen

1.Rheinlandliga - Tabelle mit Topwertung

Meisterschaft Herren

1.Rheinlandliga - Tabelle




2. Rheinlandliga Ost - Tabelle

2.Rheinlandliga West - Tabelle mit Spielberichten



Vom TTSG Niederhausen/Norheim liegen auch die Bilanzen vor:


Verbandsmeisterschaften

Die Rheinlandmeisterschaften wurden am 6. und 7.November 1976 in Rheinbrohl ausgetragen. Hannelore Dillenberger (TTC Olympia Koblenz) und Robert Horsch (TTC GW Zewen) waren die Titelträger im Einzel. Egon Schwickert vom TuS Rhaunen konnte mit seinem Partner Erwin Gabel (TV Bergnassau-Scheuern) den Titel bei den Senioren im Doppel erringen. Im Einzel belegt er den 3.Platz.
Der Nachwuchs trug seine Titelkämpfe am 9. und 10.Oktober 1976 in Siershahn aus.





Hier die Platzierungen in der Übersicht
Verbandsmeisterschaften

Verbandsranglisten

Die Verbandsranglisten der Damen und Herren fanden am 12.Juni 1976 in Koblenz (Damen) und Trier (Herren) statt. Aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis gab es keine Starter. Klaus Schütz (VfL Oberbieber) und Hannelore Dillenberger (TTC Olympia Koblenz) waren die Titelträger.


Der Nachwuchs trug seine Endranglisten am 4.Juli 1976 in Sinzig und Bad Breisig aus.  Beste Platzierungen für den Rhein-Hunsrück waren drei fünfte Plätze bei den Wettbewerben des weiblichen Nachwuchses.


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Verbandsranglisten




Die offizellen Ranglisten am Ende der Saison:


Sonstiges





Bezirk Koblenz

Meisterschaft Herren

Bezirksklasse Nord - Tabelle



Bezirk Kreuznach

Meisterschaft Damen

Bezirksliga - Tabelle mit Topwertung

Meisterschaft Herren

Bezirksliga - Tabelle mit Spielberichten




Meisterschaft und Pokal Jugend und Schüler

Bei den Bezirksmeisterschaften hatten die Jungen und Mädchenmannschaften des Rhein-Hunsrück-Kreises keine Chance und unterlagen jeweils glatt den Teams vom TSV Hargesheim. Die Schüler und Schülerinnen vom TuS Rhaunen wurden jeweils Bezirks-Mannschaftsmeister und -Pokalsieger. Im Gemischten Pokal der Jugend setzte sich der TSV Emmelshausen durch.

Die Hunsrücker Zeitung berichtete am 11.April 1977:


Pokal Herren

Im Bezirkspokal gab es in den 4 ausgespielten Klassen nur eine Mannschaft aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis, die den Einzug ins Endspiel schaffte und den Pokal dann auch ganz knapp gewinnen konnte: Im Bezirkspokal der Kreisliga-Mannschaften gelang dies dem SV Bell mit insgesamt 11:10 nach Hin- und Rückspiel gegen die SG Niederhausen/Norheim. Wie knapp es dabei zuging, kann dem Bericht der Hunsrücker Zeitung vom 29.Juli 1977 entnommen werden.


Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren wurden am 23.Oktober 1976 in Rhaunen ausgetragen. Der einzige Einzeltitel für den Rhein-Hunsrück-Kreis ging in der Herren-C-Klasse an Hermann Nicolay vom SV Buch. Herbert Burghardt und Gerhard Vochtel vom TTU Südhunsrück siegten im Doppel in der B-Klasse. Die Senioren-Klassen waren fest in Rhauner Hand.
Der Nachwuchs trug seine Meisterschaften bereits am 11.Juli 1976 in Hargesheim aus. Helli Engelmann von der SpVgg Oberkülztal/Alterkülz holte 3 Titel bei den A-Schülerinnen - im Doppel mit Regina Weiler und im Mixed mit Peter Römer (beide vom TuS Rhaunen). Sieger bei den B-Schülern wurde Andreas Fahning vom VfR Simmern. Erfolgreichste B-Schülerin war Bettina Bartz vom TuS Rhaunen. Auch sie holte 3 Titel - im Doppel mit Kerstin Eberhardt von der TTSG St.Goar-Biebernheim und im Mixed mit Stefan Reichert von der TTA Waldalgesheim.

Hier die Berichte aus der Hunsrücker Zeitung:



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Bezirksmeisterschaften

Bezirksranglisten

Am 11.April 1976 wurden die Bezirksranglisten der Damen in Rhaunen und am 15.Mai die der Männer in Hargesheim ausgetragen.
Ursula Kilz vom TSV Hargesheim siegte bei den Damen. Marita Haben vom TuS Rhaunen war die beste Spielerin aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis und belegte Platz Sechs. Bei den Herren war Hans Suckert vom TTC Staudernheim erfolgreich. Burkhardt Bodtländer vom TuS Rhaunen und Helmut Vogt von der SV Eintracht Oppenhausen belegten Platz zwei und drei.
Der Nachwuchs traf sich am 12.Juni 1976 in Rhaunen zu seinen Ranglisten. Vier der sechs Titel holte sich der Rhein-Hunsrück-Kreis. Hedi Kuhn, Regina Weiler und Bettina Bartz dominierten den weiblichen Nachwuchs und Peter Römer konnte sich bei den A-Schülern durchsetzen.

Über den Damenwettbewerb berichtete die Hunsrücker Zeitung am 15.April 1976:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Bezirksranglisten



Bezirk Trier

Meisterschaft Damen

Bezirksliga - Tabelle

Meisterschaft Herren

Bezirksliga - Tabelle mit Spielberichten



Kreis Kreuznach-Birkenfeld

Meisterschaft Damen

1.Kreisklasse - Tabelle

Meisterschaft Herren

Bezirksklasse - Tabelle


Kreisliga - Tabelle mit Spielberichten



1.Kreisklasse obere Nahe - Tabelle


Meisterschaft Jungen

Kreisklasse Gruppe 1 - Tabelle

Kreisklasse Gruppe 2 - Tabelle mit Spielberichten



Kreisklasse Gruppe 3 - Tabelle

Kreismeisterschaften

Die Kreuznacher Zeitung schrieb am 1.Oktober 1976:


Zum Nachwuchs aus der Kreuznacher Zeitung vom 19. und 20.Juni 1976:


Kreisranglisten



Sonstiges

Von den Kirner Stadtmeisterschaften liegen handschriftliche Aufzeichnungen vor:




Kreis Rhein-Hunsrück

Meisterschaft Damen

Kreisliga - Tabelle mit Topwertung

Meisterschaft Herren

Die erst zur letzten Saison eingeführte 3.Kreisklasse wurde vor der Saison wieder abgeschafft. Erstmalig spielten alle Herren-Klassen in dieser Saison einheitlich mit Sechser-Mannschaften.

Bezirksklasse - Tabelle mit Topwertung und Spielberichten





Kreisliga - Tabelle mit Topwertung und Spielberichten




1.Kreisklasse - Tabelle mit Topwertung und Spielberichten

2.Kreisklasse - Tabelle mit Topwertung

Meisterschaft Jungen

1.Kreisklasse - Tabelle mit Topwertung

2.Kreisklasse - Tabelle mit Topwertung

3.Kreisklasse - Tabelle mit Topwertung


Meisterschaft Schüler

Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle mit Topwertung

Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle

Pokal Damen

Damen A-Pokal - Endspiel
SpVgg Oberkülztal/Alterkülz VfR Simmern 5:1 11:2
Schneider (Schmitt), Karin Hölz, Angelika 17, 16 2:0
Kuhn, Hedi Horn, Vera 8, 19 2:0
Engelmann, Helli Mayer-Hölzl, Doris 9, 12 2:0
Kuhn, Hedi Hölz, Angelika 10, 11 2:0
Schneider (Schmitt), Karin Mayer-Hölzl, Doris -10, 15, -17 1:2
Engelmann, Helli Horn, Vera 15, 9 2:0

Zu den Pokalendspielen der Damen und Herren stand in der Hunsrücker Zeitung vom 22. bzw. 25.Mai 1977:


Pokal Herren

Herren A-Pokal - Endspiel
SG Kirchberg/Rhaunen SV Eintracht Oppenhausen 5:2 11:5
Schwickert, Egon Rech, Werner 14, 11 2:0
Bodtländer, Burkhard Wermann, Hans 13, 19 2:0
Heckler, Ralf Vogt, Helmut -8, -14 0:2
Bodtländer, Burkhard Rech, Werner 9, 17 2:0
Schwickert, Egon Vogt, Helmut 17, -14, -13 1:2
Heckler, Ralf Wermann, Hans 20, -9, 18 2:1
Bodtländer, Burkhard Vogt, Helmut 14, 21 2:0

Herren B-Pokal - Endspiel
TuS Rheinböllen TTV Pfalzfeld 5:0 10:0
Steffens, Walter Wichmann, Klaus 18, 18 2:0
Bast, Werner Michel, Berthold 16, 16 2:0
Jungfer, Hans-Joachim Kötz, Erhard 18, 18 2:0
Steffens, Walter Michel, Berthold 14, 12 2:0
Jungfer, Hans-Joachim Wichmann, Klaus 14, 19 2:0

Herren C-Pokal - Endspiel
SV Buch TTU Südhunsrück 2 5:3 13:7
Weins, Otto Schüler, Werner 14, 17 2:0
Philippsen, Joachim Oster, Werner -20, 19, -17 1:2
Nicolay, Hermann Faust, Walter 8, 16 2:0
Weins, Otto Oster, Werner 17, -16, -15 1:2
Nicolay, Hermann Schüler, Werner 7, 19 2:0
Philippsen, Joachim Faust, Walter 17, -17, -16 1:2
Nicolay, Hermann Oster, Werner 13, -16, 14 2:1
Weins, Otto Faust, Walter 18, 19 2:0

Pokal Jugend und Schüler

Kreispokalsieger wurden bei den Jungen die SG Kisselbach/Liebshausen, bei den Mädchen die SpVgg Oberkülztal.

Die Ergebnisse der Schüler aus der Hunsrücker Zeitung vom 4. April 1977:


Kreismeisterschaften

Die Kreismeisterschaften der Damen und Herren wurden am 26.September 1976 in Simmern ausgetragen. Burkhard Bodtländer (SG Kirchberg/Rhaunen) und Irmgard Fundermann (TuS Rhaunen) waren die Sieger in den A-Klassen.
Die Meisterschaften des Nachwuchses fanden bereits am 19.Juni 1976 in St.Goar statt. Ein Novum dabei war, dass die Kreismeisterschaften der Saison 1976/77 bereits in der Saison 1975/76 stattfanden. So konnte Irene Erdelmeier vom VfR Simmern den Kreismeistertitel der Mädchen für die Saison 1976/77 erringen, obwohl sie nach der Saison 75/76 zum TSV Hargesheim gewechselt war und bei einem Austragungstermin nach dem 30.6.1976 gar nicht mehr startberechtigt gewesen wäre. Bei den Jungen siegte Klemens Müller von der SG Kisselbach/Liebshausen. Helli Engelmann und Peter Römer holten sich die Titel bei den A-Schülern, Marion Cziomer und Martin Müller siegten bei den B-Schülern.


(Hunsrücker Zeitung, 2.Oktober 1976)


(Hunsrücker Zeitung, 28.Juni 1976)

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreismeisterschaften

Kreisranglisten

Die Kreisranglisten der Herren wurden am 11.April 1976 in Rheinböllen und die der Damen am 21.3.1976 in St.Goar ausgetragen. Helmut Vogt von der SV Eintracht Oppenhausen und Hedi Kuhn von der SpVgg Oberkülztal konnten sich in die Siegerlisten eintragen.
Die Jungen trugen ihre Rangliste am 8.Juni 1976 in Altweidelbach aus. Es siegte Axel Jakobi vom TuS Rhaunen.
Von den übrigen Nachwuchsklassen liegen mir bisher leider keine Ergebnisse vor.

Herren (HZ, 15.4.1976):


Damen (HZ, 21.3.1976):


Jungen (HZ, 8.6.1976):


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreisranglisten

Sonstiges

Im Januar 1977 verstarb Hans Jungfer durch einen Herzinfarkt beim Tischtennisspiel für den TuS Rheinböllen. Hans Jungfer wurde 1914 geboren und  im Mai 1955 zum "Kreisfachwart für Tischtennis" des Kreises Simmern gewählt. Er löste den bis dahin amtierenden August Rheingans aus Argenthal ab (siehe auch Zeitungsartikel in der Saison 1954/55).


Im Juni 1977 wurde auf dem Kreistag Günter Fickus zu seinem Nachfolger bestimmt.


Im November 1976 wurde das Simmerner Jedermann-Turnier ausgetragen:


(Hunsrücker Zeitung, 30.November 1976)



Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr