Kreis Rhein-Hunsrück 1973/74

Meisterschaft Damen
Meisterschaft Herren
Meisterschaft Jungen
Meisterschaft Schüler
Meisterschaft Schülerinnen
Pokal Herren
Pokal Jugend und Schüler
Kreismeisterschaften
Kreisranglisten
Sonstiges

Meisterschaft Damen

Kreisklasse - Tabelle mit Topwertung

1973-74 Kreis Kreisklasse Damen Beste Spielerinnen HZ 1974_05_18.jpg

(Hunsrücker Zeitung, 18.Mai 1974)

Meisterschaft Herren

Bezirksklasse - Tabelle mit Topwertung und Spielberichten


Kreisliga - Tabelle mit Topwertung und Spielberichten





Eine Trennung in 1. und 2.Kreisklasse gab es in dieser Saison nicht, stattdessen wurde in zwei regionalen Kreisklassen-Staffeln gespielt. Der im letzten Jahr abgemeldete TTC Hungenroth nahm wieder am Spielbetrieb teil und wurde auf Anhieb Meister der Rhein-Staffel (Staffel 2) vor SVE Oppenhausen 2. In der Hunsrück-Staffel (Staffel 1) siegte die erstmalig startende Mannschaft vom TTC Reich ohne Punktverlust vor dem TTC Roth. Hungenroth, Oppenhausen 2 und Reich durften in die Kreisliga aufsteigen.

Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle mit Topwertung und Spielberichten



Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle mit Topwertung

Meisterschaft Jungen

1.Kreisklasse - Tabelle mit Spielberichten



2.Kreisklasse - Tabelle mit Spielberichten



Meisterschaft Schüler

Im Endspiel um die Schüler-Mannschaftsmeisterschaft besiegte der TuS Rhaunen den TSV Mengerschied mit 7:0.

Spielbericht anzeigen

Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle

Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle mit Spielberichten



Meisterschaft Schülerinnen

Kreisklasse (Frühjahrsrunde) - Tabelle

Pokal Herren

Es wurden 2 Pokalwettbewerbe ausgespielt: Der Kreispokal und der Kreisklassenpokal.
Im Kreispokal holte sich der TuS Kirchberg mit einem klaren 5:1-Sieg gegen den TuS Rhaunen den Titel. Egon Schwickert, Jürgen Klumb und Ralf Heckler siegten gegen Rolf-Edi Mair, Günter Fickus und Karl-Heinz Stenzhorn.
Im Kreisklassenpokal fiel das Ergebnis mit 5:4 im Spiel des TTC Reich gegen den TTC Hungenroth denkbar knapp aus: Alfred Willwerth, Peter Wagner und Armin Hilgert traten auf Reicher Seite an und siegten gegen Harald Migge, Horst Fondel und Reinhard Migge, der trotz seiner 3 Einzelsiege auf der Verliererseite stand.




Pokal Jugend und Schüler

Kreispokalsieger bei den Jugendlichen wurde die Mannschaft der TG Boppard mit einem 5:2-Erfolg im Endspiel gegen den TV Biebernheim.
Bei den Schülern standen sich wie auch schon in der Meisterschaft im Endspiel der TuS Rhaunen und der TSV Mengerschied gegenüber. Auch hier behielten die Rhauner Schüler mit 5:1 klar die Oberhand.

Spielbericht anzeigen

Kreismeisterschaften


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreismeisterschaften

Kreisranglisten

Die Kreisranglisten der Herren wurden am 20.Oktober 1973 ausgetragen. Dabei gab es 3 Klassen, bei denen es jeweils Auf- und Abstieg gab (relevant für die Ranglisten der nächsten Saison).
Bester Spieler der A-Klasse war Egon Schwickert vom TuS Kirchberg. Er verwies seinen Mannschaftskameraden Ralf Heckler und Johannes Pörsch (SVE Oppenhausen) auf die Plätze. Im B-Turnier setzte sich Gotthard Spitzley von der TG Boppard gegen Gerhard Kreuz vom TTV Pleizenhausen durch. Sieger der C-Klasse wurde Reinhold Lorenz (TG Boppard) vor Karl-Heinz Hölz (TuS Ellern).

Von der A- und B-Rangliste berichtete die Hunsrücker Zeitung am 29.Oktober 1973:


Die C-Rangliste wurde von der Hunsrücker Zeitung am 30.Oktober 1973 beleuchtet:


Die Ranglisten der Damen wurde bereits im April 1973 ausgetragen.


Leider liegen von den Kreisranglisten der Jugendlichen nur die Ergebnisse von 2 Qualifikationsturnieren aus dem Herbst 1973 vor, von dem die Hunsrücker Zeitung am 3.November berichtete:


Die Schüler trugen ihre Rangliste im März 1974 aus. Es siegte Axel Jakobi vom TuS Rhaunen vor den Kisselbacher Spielern Clemens Müller und Albert Jäger. Vierter wurde Manfred Gaß vom TTV Pleizenhausen.

Sonstiges



(Hunsrücker Zeitung, 18.Juni 1974)



Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr