Kreis Rhein-Hunsrück 1972/73

Meisterschaft Damen
Meisterschaft Herren
Meisterschaft Jungen
Meisterschaft Mädchen
Meisterschaft Schüler
Pokal Herren
Pokal Jugend und Schüler
Kreismeisterschaften
Kreisranglisten
Sonstiges

Meisterschaft Damen

Im Damenbereich waren die Mannschaften vom TTC Urbar die Besten im Kreis. Die 1.Mannschaft belegte einen guten 6.Platz in der 1.Rheinlandliga und die 2.Mannschaft holte sich den Titel in der Kreisklasse vor dem VfR Simmern und der TG Boppard.

Kreisklasse - Tabelle

Hier der Abschluss des Staffelleiter Karlheinz Eberhard:


Meisterschaft Herren

Während die Mannschaften aus der Bezirksliga und den Rheinlandligen ereits in der Vorsaison mit Sechser-Mannschaften antraten, wurde dies für die Bezirksklasse und 1.Kreisklasse vor der Saison 72/73 neu eingeführt. Dies führte bei einigen Mannschaften zu Problemen, so dass eine 1.Kreisklasse-Staffel komplett gestrichen wurde und sowohl die Bezirksklasse als auch die 1.Kreisklasse mit 12 Mannschaften ausgespielt wurden. Der TTC Hungenroth als Meister der 1.Kreisklasse Staffel 1 meldete die Herren-Mannschaft vor der Saison sogar komplett ab. Neuer Meister der Bezirksklasse und damit Aufsteiger in die Bezirksliga wurde der SVC Kastellaun vor dem TSV Emmelshausen und dem TTC Michelbach.
In der 1.Kreisklasse setzte sich der TTV Pleizenhausen gegen den TV Gösenroth und den TuS Dichtelbach durch. Die Dichtelbacher Mannschaft hätte vor der Saison die Möglichkeit gehabt gegen den FCR St.Goar ein Relegationsspiel um einen Platz in der Bezirksklasse zu spielen, hatte aber verzichtet.
In den beiden Staffeln der 2.Kreisklassen wurde weiterhin mit Vierer-Mannschaften gespielt. Der TTV Pfalzfeld 2 und die TTSG Sohren/Oberkirn 2 wurden jeweils Staffelsieger in ihrem Bereich. Im Finale der 2.Kreisklassen konnte dann der TTV Pfalzfeld 2 mit 7:4 gegen Sohren/Oberkirn 2 gewinnen.

Erstmalig in dieser Saison nimmt der TTC Roth am Spielgeschehen teil. Offiziell wurde der Verein am 09.04.1972 gegründetl. Damaliger 1. Vorsitzender wurde Dieter Schellberg, 2. Vorsitzender Wilfried Wickert. Als Schriftführer wurde Horst-Günther Schellberg gewählt und Ursula König als Kassenwartin komplettierte den Vorstand der örtlichen Tischtennispioniere.
Die Mannschaft startete in der 2.Kreisklasse Gruppe 1 und belegte gleich einen guten Mittelfeldplatz. Leider liegt aus dieser Saison kein Spielbericht der Meisterschaftsrunde vom TTC Roth vor, allerdings liegt ein Bericht vom Pokalspiel gegen die 2.Kludenbacher Mannschaft vor (siehe Spielberichte zur Saison).

Bezirksklasse - Tabelle mit Spielberichten

Die besten in ihrem Paarkreuz:




1.Kreisklasse - Tabelle mit Spielberichten



(Hunsrücker Zeitung, 27.April 1973)



2.Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle


Die Hunsrücker Zeitung berichtete:


(17.Oktober 1972)


(19.Dezember 1972)


(24.Januar 1973)

2.Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle

Meisterschaft Jungen

Die Jungen traten in 2 Staffeln an. In der Rheinstaffel siegte der SV Eintracht Oppenhausen vor der TG Boppard. Die Hunsrückstaffel sah den TuS Kirchberg vorn. Den Kreismeistertitel sicherte sich im März 1973 in Pleizenhausen die Mannschaft des TuS Kirchberg mit einem 7:4-Sieg gegen das Oppenhausener Team.

Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle mit Spielberichten

Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle mit Spielberichten

Meisterschaft Mädchen

Kreisklasse - Tabelle mit Spielberichten

Meisterschaft Schüler

Kreisklasse - Tabelle mit Spielberichten

Pokal Herren

Es wurden 2 Pokalwettbewerbe ausgespielt: Der Kreispokal und der Kreisklassenpokal.
Hier die genauen Regularien:


Im Kreispokal kam es zum mit Spannung erwarteten Endspiel zwischen dem TuS Kirchberg und der SV Eintracht Oppenhausen in Kastellaun. Mit Helmut Vogt, Johannes Pörsch und Herbert Schwoch gelang dem SVE Oppenhausen ein knapper 5:4-Sieg gegen Jürgen Klumb, Egon Schwickert und Ralf Heckler.
Im Kreisklassenpokal fiel das Ergebnis mit 5:1 im Spiel des TSV Emmelshausen 2 gegen den TuS Dichtelbach deutlicher aus: Peter Müller, Reinhard Migge und Norbert Mallmann traten auf Emmelshausener Seite an und siegten gegen die in der Meisterschaft besser platzierten Erich Wendling, Karl-Heinz Grundke und Manfred Ziegel überraschend deutlich.

Die Hunsrücker Zeitung berichtete am 2. und 8.Mai 1973:



Pokal Jugend und Schüler

Im März 1973 wurden in Boppard die Kreispokalsieger ermittelt. Die Jungs vom TuS Kirchberg siegten im Finale gegen Bell mit 5:0. Fast genauso deutlich (5:1) bezwangen die Schüler des SV Kisselbach in ihrem Finale den TuS Rhaunen.
Den Titel bei den Mädchen sicherte sich die TG Boppard gegen den FCR St.Goar. Der TV Biebernheim stellte den Pokalsieger bei den Schülerinnen.


(Hunsrücker Zeitung, 15.März 1973)

Kreismeisterschaften


(Hunsrücker Zeitung, 1.März 1973)



(Hunsrücker Zeitung, 1.Dezember 1972)

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreismeisterschaften

Kreisranglisten

Die Kreisranglisten der Damen und Herren wurden im Oktober 1972 ausgetragen. Die Herren traten nach einer Qualifikationsrunde im September am 7.10. in Sohren an, die Damen eine Woche später in St.Goar. Walter Steffens vor Hansi Jungfer jun. (beide TuS Rheinböllen) und Gotthard Spitzley (TG Boppard) lautete die Reihenfolge bei den Herren, bei den Damen siegte Renate Kühnreich vom VfR Simmern vor Ria Dietrich (TTC Urbar) und Irma Mebus (TV Biebernheim).
Hier die angesprochenen Artikel dazu aus der Hunsrücker Zeitung:


(Hunsrücker Zeitung, 10.Oktober 1972)


(Hunsrücker Zeitung, 15.September 1972)


(Hunsrücker Zeitung, 13.Oktober 1972)


Im April 1973 wurde ein Sichtungsturnier für die Jugend ausgetragen:


Sonstiges

Vom Turnier in Boppard berichtete die Hunsrücker Zeitung am 1.September 1972:




Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr