Saison 1971/72

Deutschland Bezirk Kreuznach
   Meisterschaft Damen    Meisterschaft Damen
   Meisterschaft Herren    Meisterschaft Herren
   Pokal Damen    Meisterschaft und Pokal Jugend und Schüler
   Pokal Herren    Bezirksmeisterschaften
   Deutsche Meisterschaften    Bezirksranglisten
   Deutsche Ranglisten Kreis Kreuznach-Birkenfeld
   Deutschlandpokal Damen    Meisterschaft Damen
Südwestdeutschland    Meisterschaft Herren
   Meisterschaft Damen    Meisterschaft Jungen
   Meisterschaft Herren    Meisterschaft Schüler
   Meisterschaft Mädchen    Pokal Damen
   Meisterschaft Jungen    Pokal Jugend
   Meisterschaft Schülerinnen    Kreismeisterschaften
   Meisterschaft Schüler    Sonstiges
   Pokal Damen Kreis Rhein-Hunsrück
   Pokal Herren    Meisterschaft Damen
   Pokal Mädchen    Meisterschaft Herren
   Pokal Jungen    Meisterschaft Jungen
   Pokal Schülerinnen    Meisterschaft Schüler
   Pokal Schüler    Pokal Herren
   Südwestdeutsche Meisterschafen    Pokal Jugend und Schüler
   Südwestdeutsche Ranglisten    Kreismeisterschaften
   Sonstiges    Kreisranglisten
Rheinland-Pfalz    Sonstiges
   Rheinland-Pfalz-Meisterschaften   
TTVR   
   Meisterschaft Damen   
   Meisterschaft Herren   
   Meisterschaft und Pokal Jugend und Schüler   
   Verbandsmeisterschaften   
   Verbandsranglisten   
   Sonstiges   


Deutschland

Meisterschaft Damen

Deutsche Meisterschaft - Endspiel
DSC Kaiserberg Kieler TTK 7:3 15:6
Fillbrunn (Sudmann), Iris
Seidel (Gomolla), Rosemarie
Steffien, Annegret
Bahnert (Kriegelstein), Ingrid
-8, -12 0:2
Simon (Almasy), Agnes
Hejma (Luzova), Marta
Wetzel (Buchholz), Edit
Meyer-Block, Monika
16, 15 2:0
Hejma (Luzova), Marta Wetzel (Buchholz), Edit 10, 12 2:0
Simon (Almasy), Agnes Steffien, Annegret 16, 12 2:0
Seidel (Gomolla), Rosemarie Bahnert (Kriegelstein), Ingrid 9, 13 2:0
Fillbrunn (Sudmann), Iris Meyer-Block, Monika -14, -19 0:2
Simon (Almasy), Agnes Wetzel (Buchholz), Edit 14, 18 2:0
Hejma (Luzova), Marta Steffien, Annegret 8, 8 2:0
Fillbrunn (Sudmann), Iris Bahnert (Kriegelstein), Ingrid -15, 20, -13 1:2
Seidel (Gomolla), Rosemarie Meyer-Block, Monika 19, 11 2:0

Deutsche Meisterschaft - Spiel um den 3.Platz
VfL Osnabrück Post SV Düsseldorf 7:3 15:8
Mahlke, Margot
Meyer, Marianne
Schöler (Rowe), Diane
Wagener (Sayer), Gloria
-18, -14 0:2
Tenfelde (Scharmacher), Brigitte
Kneip-Stumpe, Monika
Blasberg, Marianne
Nolte, Erika
13, 17 2:0
Tenfelde (Scharmacher), Brigitte Blasberg, Marianne 15, 15 2:0
Kneip-Stumpe, Monika Schöler (Rowe), Diane -18, -16 0:2
Mahlke, Margot Wagener (Sayer), Gloria 8, 7 2:0
Meyer, Marianne Nolte, Erika 15, -20, -14 1:2
Tenfelde (Scharmacher), Brigitte Schöler (Rowe), Diane 13, -19, 13 2:1
Kneip-Stumpe, Monika Blasberg, Marianne 7, 8 2:0
Mahlke, Margot Nolte, Erika 17, 12 2:0
Meyer, Marianne Wagener (Sayer), Gloria 10, -12, 13 2:1

Deutsche Meisterschaft - Spiel um den 7.Platz
Post SG Stuttgart TTC Olympia Koblenz 7:5 17:11
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula
Diebold, Rosemarie
Dillenberger (Sommer), Hannelore
Schupp, Irmtraud
20, -20, 16 2:1
Bihl, Ursula
Schauseil, Rosemarie
Mees, Margret
Schmidt, Doris
-19, -18 0:2
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Schupp, Irmtraud 8, 15 2:0
Diebold, Rosemarie Dillenberger (Sommer), Hannelore -11, -11 0:2
Bihl, Ursula Mees, Margret 12, 8 2:0
Schauseil, Rosemarie Schmidt, Doris 14, -12, -15 1:2
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula Dillenberger (Sommer), Hannelore -19, 16, -17 1:2
Diebold, Rosemarie Schupp, Irmtraud 14, 20 2:0
Bihl, Ursula Schmidt, Doris -16, 15, -15 1:2
Schauseil, Rosemarie Mees, Margret 17, 8 2:0
Bihl, Ursula
Schauseil, Rosemarie
Dillenberger (Sommer), Hannelore
Schupp, Irmtraud
14, 18 2:0
Kamizuru (Hirschmüller), Ursula
Diebold, Rosemarie
Mees, Margret
Schmidt, Doris
13, 13 2:0

Meisterschaft Herren

Deutscher Meister: Mettmanner TV

1.Bundesliga - Tabelle mit Topwertung



Pokal Damen

Deutscher Pokal - Endspiel
DSC Kaiserberg Gießener SV 5:0 10:1
Seidel (Gomolla), Rosemarie Zips, Bärbel 13, 13 2:0
Simon (Almasy), Agnes Röhmig, Heidrun 18, 6 2:0
Hejma (Luzova), Marta Glatzer, Gerlinde 19, 19 2:0
Simon (Almasy), Agnes Zips, Bärbel 4, 16 2:0
Seidel (Gomolla), Rosemarie Glatzer, Gerlinde 17, -25, 17 2:1

Pokal Herren

Deutscher Pokal - Endspiel
Meidericher TTC Hertha BSC Berlin 5:0 10:3
Engel, Peter Konieczka, Manfred -18, 4, 13 2:1
Fritz, Richard Neubauer, Herbert 12, -21, 20 2:1
Deutz, Hans-Josef Jansen, Bernt -15, 18, 18 2:1
Fritz, Richard Konieczka, Manfred 16, 14 2:0
Engel, Peter Jansen, Bernt 9, 18 2:0

Deutsche Meisterschaften

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Meisterschaften

Deutsche Ranglisten

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Ranglisten

Die offizielle Deutsche Rangliste wurde am Ende der Saison vom DTTB veröffentlicht:


Deutschlandpokal Damen

Deutschlandpokal - Endspiel
Schleswig-Holstein Württemberg 5:2 10:6
Meyer-Block, Monika Harst (Müser), Inge -12, -18 0:2
Wetzel (Buchholz), Edit Schmollinger (Koch), Erika 3, 14 2:0
Bahnert (Kriegelstein), Ingrid Hans, Sigrid -14, -19 0:2
Wetzel (Buchholz), Edit Harst (Müser), Inge -14, 10, 17 2:1
Meyer-Block, Monika Hans, Sigrid 13, 14 2:0
Bahnert (Kriegelstein), Ingrid Schmollinger (Koch), Erika 7, -18, 6 2:1
Wetzel (Buchholz), Edit Hans, Sigrid 9, 9 2:0

Die Mannschaft aus dem Rheinland bestritt an dem Wochenende, an dem dieses Mal der Deutschlandpokal komplett ausgetragen wurde, insgesamt drei Spiele:




Südwestdeutschland

Meisterschaft Damen

Oberliga Südwest - Tabelle

Meisterschaft Herren

Oberliga Südwest - Tabelle

2.Liga Südwest Gr. 1 - Tabelle

2.Liga Südwest Gr. 2 - Tabelle


Meisterschaft Mädchen


Meisterschaft Jungen


Meisterschaft Schülerinnen


Meisterschaft Schüler


Pokal Damen


Pokal Herren


Pokal Mädchen


Pokal Jungen



Pokal Schülerinnen


Pokal Schüler



Südwestdeutsche Meisterschafen


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschafen

Südwestdeutsche Ranglisten


(Hunsrücker Zeitung, 13.Oktober 1971)

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Ranglisten

Die offiziellen Ranglisten wurden am Ende der Saison bekanntgegeben:


Sonstiges




Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz-Meisterschaften


(Hunsrücker Zeitung, 6.November 1971)


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Rheinland-Pfalz-Meisterschaften



TTVR

Meisterschaft Damen


Meisterschaft Herren

1.Rheinlandliga - Tabelle

2. Rheinlandliga Ost - Tabelle

2.Rheinlandliga West - Tabelle mit Spielberichten



(Hunsrücker Zeitung, 8.Oktober 1971)

Meisterschaft und Pokal Jugend und Schüler

Das Abschneiden der Mannschaften aus dem Bezirk Bad Kreuznach:
Meisterschaft Jungen:    4.Eintracht Kreuznach
Pokal Jungen:                 TuS Kirchberg im Halbfinale ausgeschieden
Meisterschaft Schüler:   3.TTC Kisselbach
Pokal Schüler:                TSV Hargesheim im Halbfinale ausgeschieden
Meisterschaft Mädchen: 3.TTC Hungenroth
Pokal Mädchen:              TTC Hungenroth im Halbfinale ausgeschieden
Schülerinnen:                  keine Teilnehmer


(Hunsrücker Zeitung, 29.April 1972)

Verbandsmeisterschaften

Bei den Verbandsmeisterschaften der Damen und Herren in Wirges konnten keine Platzierungen des Bezirks Bad Kreuznach verzeichnet werden. Es siegten Ruth Richter (CfT Sinzig) bei den Damen und Bernd Helfen (Post-SV Trier) bei den Herren.
Bei den Senioren-Meisterschaften am 13.Mai 1972 in Koblenz konnte Egon Schwickert vom TuS Kirchberg sowohl den Titel im Herren-Einzel als auch im Doppel mit Erwin Gabel (TV Bergnassau-Scheuern) in der Ü35-Klasse erringen.


Die Rheinlandmeisterschaften der Jugend wurden im Februar 1972 in Rheinböllen ausgetragen. Obwohl kein Titel errungen werden konnte, zeigten die 17 Teilnehmer des Rhein-Hunsrück-Kreises gute Leistungen und konnten den ein oder anderen Medaillenplatz belegen.


(Hunsrücker Zeitung, 29.April 1972)


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Verbandsmeisterschaften

Verbandsranglisten

Im Laufe der Saison wurden mehrere Ranglisten ausgespielt. Hier die bekannten Ergebnisse:




Die offizielle Rangliste nach Ende der Saison wurde in der Hunsrücker Zeitung vom 3.Juli 1972 veröffentlicht:


Sonstiges






Bezirk Kreuznach

Meisterschaft Damen


Meisterschaft Herren

Bezirksliga - Tabelle mit Spielberichten



Meisterschaft und Pokal Jugend und Schüler

Meisterschaft Jungen:    1. TSV Hargesheim
Pokal Jungen:                 1. TuS Kirchberg
Meisterschaft Schüler:   TTC Kisselbach - TSV Hargesheim 6:6 (Kisselbach Sieger wg. besserem Satzverhältnis)
Pokal Schüler:                TSV Hargesheim - TTC Kisselbach 5:3         
Meisterschaft Mädchen: 1. TTC Hungenroth
Pokal Mädchen:              1. TTC Hungenroth


Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften von Damen, Herren und dem Juniorenbereich fanden am 15. und 16.April 1972 in Hargesheim statt. Nur sehr wenige Spieler aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis haben teilgenommen. Im Juniorenbereich wussten die Spieler des TTV Pfalzfeld zu überzeugen und stellten mit Berthold Michel im Einzel und dem Doppel Karl Moog/Klaus Wichmann die Sieger. Auch im Damen-Doppel gab es mit Elke Muders und Ulrike Oppermann vom TTC Urbar einen Rhein-Hunsrücker Sieg.


In der Kreuznacher Allgemeinen Zeitung wurde am 17.April 1972 berichtet:


Die Hunsrücker Zeitung berichtete am 21.April 1972:


Im Nachwuchsbereich fanden die Meisterschaften zu Beginn des Jahres 1972 ebenfalls in Hargesheim statt. Heidi Bröder (TTC Hungenroth) bei den Mädchen, Birgit Kunz (TTC Hungenroth) bei den Schülerinnen und Johannes Pörsch (SVE Oppenhausen) bei den Schülern waren die dominierenden Spielerinnen und Spieler ihrer Klassen und holten sich jeweils den Titel im Einzel und Doppel.


Der Kreuznacher Öffentliche Anzeiger berichtete am 24.Januar 1972:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Bezirksmeisterschaften

Bezirksranglisten

Die Jungen und Schüler spielten folgende Ranglisten aus:


Kleine Korrektur dazu: Bei dem genannten Gerhard Gläser handelt es sich um Erhard Kläser, bei Dieter Esper um Christoph Esper.



Kreis Kreuznach-Birkenfeld

Meisterschaft Damen

Kreisklasse - Tabelle

Meisterschaft Herren

Bezirksklasse - Tabelle

1.Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle mit Spielberichten



1.Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle

2.Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle mit Spielberichten


2.Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle

Meisterschaft Jungen


Kreisklasse Gruppe 1 - Tabelle

Kreisklasse Gruppe 2 - Tabelle


Kreisklasse Gruppe 3 - Tabelle

Meisterschaft Schüler

Eine sehr rekordverdächtige Hinrunde absolvierten die Schüler aus dem Kreuznach-Birkenfelder Kreis.
26 Teams traten an und bestritten innerhalb von 4 Monaten jeweils 25 Pflichtspiele.

Kreisklasse (Herbstrunde) - Tabelle

Allerdings war das doch für die meisten zuviel des Guten. In der Rückrunde wurden 18 Mannschaften abgemeldet und es kam nur noch eine Klasse mit 8 Teilnehmern zustande.

Kreisklasse (Frühjahrsrunde) - Tabelle

Erfolgreichster Spieler dieser Schülersaison war Udo Saueressig vom TSV Hargesheim. Er erspielte eine Bilanz von 73:1 Spielen und blieb in den 50 Spielen der Hinrunde sogar ungeschlagen.

Hier ein Foto von Udo Saueressig, das vom damaligen Kreisschülerwart Rolf-Jürgen Feuckert zur Verfügung gestellt wurde:


Pokal Damen


Pokal Jugend


Kreismeisterschaften


(Kreuznacher Allgemeine Zeitung, 17.März 1972)

Sonstiges

Die Ergebnisse der Kirner Stadtmeisterschaften aus dem Dezember 1971:




Kreis Rhein-Hunsrück

Meisterschaft Damen

Kreisklasse - Tabelle

Meisterschaft Herren

Bezirksklasse - Tabelle mit Spielberichten

Hier das Meldeblatt der TG Boppard:



Vor Beginn der Saison wurde entschieden, dass aus den 1.Kreisklassen der letzten Saison keine Mannschaft absteigen muss. Hier die Begründung aus der Hunsrücker Zeitung vom 25.August 1971:


Die Sieger der beiden 1.Kreisklassen spielten in einem Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft. Am 6.5.1971 besiegte der HSV 70 den TTC Hungenroth mit 7:2.

Spielbericht anzeigen


1.Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle mit Spielberichten


1.Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle




Beim Endspiel um den Titel des 2.Kreisklassensiegers siegte die Mannschaft vom TSV Emmelshausen mit 7:3 gegen den HSV 2.
Für Emmelshausen spielten Zimmermann, E.Schneider, Kremer, Daub und Zorn.

2.Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle


2.Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle



Von der 2.Kreisklasse Staffel 2 liegen die Bilanzen der Rückrunde vor:


Meisterschaft Jungen

Jugend-Mannschaftsmeister wurde der SV Eintracht Oppenhausen, bei den Schülern holte sich der TTC Kisselbach den Titel und bei den Mädchen der TTC Hungenroth.


(Hunsrücker Zeitung 30.März 1972)

Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle



Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle mit Spielberichten


Meisterschaft Schüler

Kreisklasse Staffel 1 - Tabelle

Kreisklasse Staffel 2 - Tabelle

Pokal Herren

Laut vorliegenden Zeitungsberichten wurden in der Saison 3 Pokalwettbewerbe im Kreisgebiet ausgetragen. Es gab einen Pokal, an dem die Mannschaften der Bezirksliga teilnahmen, einen der Bezirksklassenvereine und einen Kreispokal mit den Mannschaften der Kreisklassen.
Sieger im Bezirksliga-Pokal wurde der SVE Oppenhausen, der sich beim Turnier im Mai in Kisselbach mit 6:3 gegen Michelbach und 6:4 gegen Kludenbach durchsetzen konnte.
Den Pokal der Bezirksklassen-Mannschaften gewann die TG Boppard, die jeweils mit 6:3 gegen die TTSG Sohren/Oberkirn und den SVC Kastellaun gewann.
Im Endspiel der Kreisklassenvereine setzte sich der TuS Ellern gegen die SpVgg Biebertal durch. Hier der Bericht der Hunsrücker Zeitung vom 17.5.1972 dazu:


Pokal Jugend und Schüler

Jungen:    TuS Kirchberg
Mädchen: TTC Hungenroth
Schüler:   TTC Kisselbach


Kreismeisterschaften



(Hunsrücker Zeitung, 14.März 1972)


(Rhein-Zeitung, 16.Dezember 1971)

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreismeisterschaften

Kreisranglisten

Ausgetragen wurde eine Kreisrangliste und eine Kreisklassenrangliste. Bei Letzterer waren nur die Spieler aus den Kreisklassen starberechtigt.
Wie im Vorjahr konnte Egon Schwickert die Kreisrangliste ohne Niederlage für sich entscheiden. Burkhard Bodtländer (TuS Rhaunen) und Berthold Michel (TTV Pfalzfeld) folgten auf den Plätzen zwei und drei.
In der Kreisklassenrangliste waren gleich 3 Spieler mit 7:2 Siegen spielgleich, sodass hier das Satzverhältnis entscheiden musste: Lothar Meinert von der TTSG Sohren/Oberkirn siegte vor Reinhard Migge (TTC Hungenroth) und Ernst-Josef Schneider (TTC Urbar).


(Hunsrücker Zeitung, 29.Februar 1972)


(Hunsrücker Zeitung, 3.März 1972)

Sonstiges

Vom Kreistag berichtete die Hunsrücker Zeitung am 6.Juni 1972:


Schlagzeilen machte erneut der Sommerpokal. Hier der Bericht vom Endspiel in der Hunsrücker Zeitung am 1.August 1972:



Berichte von den Spieltagen des Rhein-Hunsrück-Kreises aus der Hunsrücker Zeitung:


(Hunsrücker Zeitung, 14.September 1971)


(Hunsrücker Zeitung, 1.Oktober 1971)


(Hunsrücker Zeitung, 16.November 1971)


(Hunsrücker Zeitung, 1.Februar 1972)


(Hunsrücker Zeitung, 22.Februar 1972)



Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr