TTVR 1969/70

Meisterschaft Herren
Pokal Herren
Verbandsmeisterschaften
Verbandsranglisten
Sonstiges

Meisterschaft Herren

Schock für den TuS Kirchberg drei Tage vor Abgabe der Mannschaftsmeldung: Klaus Schmittinger wechselte zu Eintracht Frankfurt. Als Folge verließen auch die ehemaligen Kreuznacher Spieler den Verein. Die Mannschaft wurde in die 1.Rheinlandliga zurückgezogen und belegte am Ende Platz 7.

Der Kommentar des Verbandsportwartes zu dem Wechsel:


Die Hunsrücker Zeitung schrieb am 18.August 1969:


...und in der Ausgabe vom 20.August 1969 wurde ein Leserbrief von Klaus Schmittinger veröffentlicht:


1.Rheinlandliga - Tabelle

Hier Berichte zu Spieltagen der Hinrunde aus der Hunsrücker Zeitung:





2.Rheinlandliga West - Tabelle mit Spielberichten

Der Meistertitel des TuS Rheinböllen war der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte bis zu diesem Zeitpunkt. Walter Steffens, Klaus Wiener, Hans Joachim Jungfer jun. und Werner Bast holten sich den Titel.
In der folgenden Aufstiegsrunde blieben sie allerdings chancenlos und verloren alle vier Spiele klar.


Pokal Herren


Verbandsmeisterschaften



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Verbandsmeisterschaften

Verbandsranglisten

Im Laufe der Saison wurden mehrere Wertungsdurchgänge zur Ermittlung der besten Spieler des Rheinlandes vorgenommen.
Hier die vorliegenden Resultate und Berichte:








Die offiziellen Ranglisten wurden am Ende der Saison bekanntgegeben:


Sonstiges




Zu Beginn des Jahres 1970 trafen sich in Kirchberg die Mannschaften des TuS Kirchberg und das Bundesliga-Team von Eintracht Frankfurt, der neuen Mannschaft von Klaus Schmittinger. An diesem Abend allerdings verstärkte Schmittinger sein ehemaliges Team aus Kirchberg. Vor 150 Zuschauern siegten die Gäste aus der Bundesliga mit 9:5.
Die Hunsrücker Zeitung berichtete am 6.1.1970 von der Begegnung:




Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr