Südwestdeutschland 1968/69

Meisterschaft Damen
Meisterschaft Herren
Meisterschaft Mädchen
Meisterschaft Jungen
Südwestdeutsche Meisterschafen
Südwestdeutsche Ranglisten
Sonstiges

Meisterschaft Damen

Oberliga Südwest - Tabelle


Meisterschaft Herren

Oberliga Südwest - Tabelle

Von der Oberliga Südwest liegen die Aufstellungen und die Bilanzen nach der Hinrunde vor:



Mit dem immer stärker spielenden Klaus Schmittinger und Neuzugang Karl-Werner Jochum wurde der TuS Kirchberg in der 2.Liga Südwest Vizemeister hinter dem ATSV Saarbrücken. Nach der Saison wechselte Klaus Schmittinger jedoch zu Eintracht Frankfurt und Rainer Heckler wollte nur noch sporadisch spielen. Daher zog der Verein die Mannschaft zur Saison 1969/70 in die 1.Rheinlandliga zurück.

2.Liga Südwest Gr. 2 - Tabelle

Die Mannschaft des TuS Kirchberg:


stehend v.l.: Gerd Preisigke, Ralf Heckler, Hans-Josef Pfeiffer
knieend v.l.: Karl-Werner Jochum, Egon Schwickert, Klaus Schmittinger
(Das Foto wurde von Egon Schwickert zur Verfügung gestellt.)

Die Artikel aus der Hunsrücker Zeitung zur 2.Liga Südwest:


(Hunsrücker Zeitung, 12.9.1968)


(Hunsrücker Zeitung, 15.Januar 1969)


(Hunsrücker Zeitung, 5.Februar 1969)


(Hunsrücker Zeitung, 13.Februar 1969)


(Hunsrücker Zeitung, 4.März 1969)


(Hunsrücker Zeitung, 26.März 1969)

Meisterschaft Mädchen


Meisterschaft Jungen


Südwestdeutsche Meisterschafen

Im Dezember 1968 belegte Klaus Schmittinger vom TuS Kirchberg jeweils den 2.Platz im Herren-Einzel und Doppel sowie den 3.Platz im Mixed.


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschafen

Südwestdeutsche Ranglisten



Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Ranglisten

Am Ende der Saison wurde die Offizielle Rangliste bekanntgegeben:


Sonstiges




Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr