Deutschland 1966/67

Meisterschaft Damen
Meisterschaft Herren
Pokal Damen
Pokal Herren
Deutsche Meisterschaften
Deutsche Ranglisten
Deutschlandpokal Herren
Sonstiges

Meisterschaft Damen

Das Endspiel um die deutsche Damen-Mannschaftsmeisterschaft wurde am 20. Mai 1967 in Duisburg ausgetragen.
Die Endspielteilnehmer wurden in Gruppenspielen ermittelt.

Deutsche Meisterschaft - Endspiel
DTC Kaiserberg Kieler TTK 7:3 17:9
Simon (Almasy), Agnes
Gröber (Kazmierczak), Hilde
Wetzel (Buchholz), Edit
Bahnert (Kriegelstein), Ingrid
19, -17, 18 2:1
Seidel (Gomolla), Rosemarie
Fichthorst (Brauner), Renate
Meyer-Block, Monika
Steffien, Annegret
20, -11, 12 2:1
Simon (Almasy), Agnes Bahnert (Kriegelstein), Ingrid 10, 16 2:0
Seidel (Gomolla), Rosemarie Wetzel (Buchholz), Edit 16, -15, -15 1:2
Kipp (Lang, Kaib), Christel Steffien, Annegret 15, 19 2:0
Gröber (Kazmierczak), Hilde Meyer-Block, Monika -20, 16, -12 1:2
Simon (Almasy), Agnes Wetzel (Buchholz), Edit 12, 17 2:0
Seidel (Gomolla), Rosemarie Bahnert (Kriegelstein), Ingrid 16, 8 2:0
Kipp (Lang, Kaib), Christel Meyer-Block, Monika 14, -14, -16 1:2
Gröber (Kazmierczak), Hilde Steffien, Annegret 18, -20, 20 2:1

Meisterschaft Herren

Deutscher Meister: TuSA Düsseldorf

Die Saison 1966/67 geht als 1.Bundesliga-Saison bei den Herren in die Geschichte ein.

1.Bundesliga - Tabelle mit Topwertung



Pokal Damen

Deutscher Pokal - Endspiel
DTC Kaiserberg Kieler TTK 5:3 12:8
Kipp (Lang, Kaib), Christel Bahnert (Kriegelstein), Ingrid 12, -16, 17 2:1
Simon (Almasy), Agnes Meyer-Block, Monika 10, 17 2:0
Seidel (Gomolla), Rosemarie Wetzel (Buchholz), Edit 11, -22, -15 1:2
Simon (Almasy), Agnes Bahnert (Kriegelstein), Ingrid 11, 11 2:0
Kipp (Lang, Kaib), Christel Wetzel (Buchholz), Edit -13, -22 0:2
Seidel (Gomolla), Rosemarie Meyer-Block, Monika 15, 17 2:0
Simon (Almasy), Agnes Wetzel (Buchholz), Edit 11, -16, -20 1:2
Seidel (Gomolla), Rosemarie Bahnert (Kriegelstein), Ingrid -19, 14, 10 2:1

Pokal Herren

Deutscher Pokal - Endspiel
PSV Augsburg VfL Osnabrück 5:3 10:7
Wuchenauer, Günter Jansen, Bernt -10, -9 0:2
Ness, Martin Gomolla, Ernst 11, 20 2:0
Stähle, Peter Micheiloff, Hans -13, -10 0:2
Ness, Martin Jansen, Bernt 16, 18 2:0
Wuchenauer, Günter Micheiloff, Hans -6, -6 0:2
Stähle, Peter Gomolla, Ernst 15, 14 2:0
Ness, Martin Micheiloff, Hans 10, -15, 13 2:1
Stähle, Peter Jansen, Bernt 19, 19 2:0

Deutsche Meisterschaften

Die 35. Deutschen Tischtennis-Meisterschaften fanden am 21. und 22.Januar 1967 in Berlin statt. Eberhard Schöler und Agnes Simon holten sich die Titel.
Aber ein 16jähriger Schüler aus Kirchberg durfte aufgrund seiner hervorragenden Saisonerfolge daran teilnehmen. Als Schüler der 11.Klasse des Herzog-Johann-Gymnasiums Simmern berichtete Klaus Schmittinger in der Schülerzeitung von seinen Erlebnissen bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft:


In der gleichen Schülerzeitschrift porträtierte der spätere Schulleiter Werner Klockner seinen Mitschüler:


Vielen Dank an dieser Stelle an Klaus Schmittinger und Werner Klockner, die der Veröffentlichung der Artikel zugestimmt haben und an Stefan Marx aus Kludenbach, der die Schülerzeitschrift des HJG aufbewahrt und zum Einscannen zur Verfügung gestellt hat.

Mit Ralf Heckler und Klaus Schmittinger, beide vom TuS Kirchberg, waren gleich zwei Spieler aus dem Hunsrück für die Deutschen Jugend-Meisterschaften in Augsburg qualifiziert.
Die Hunsrücker Zeitung berichtet am 29.Mai 1967 von diesem Ereignis:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Meisterschaften

Deutsche Ranglisten

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Ranglisten

Die offizielle Deutsche Rangliste wurde am Ende der Saison vom DTTB veröffentlicht:


Deutschlandpokal Herren

In dieser Saison wurde der Deutschland-Pokal nur bei den Herren ausgespielt.

Deutschlandpokal - Endspiel
Hessen Niedersachsen 5:4 12:10
Arndt, Erich Jansen, Bernt 19, -18, -21 1:2
Köcher, Günter Gomolla, Herbert 8, 18 2:0
Michalek, Dieter Micheiloff, Hans -16, -9 0:2
Köcher, Günter Jansen, Bernt -18, 15, 19 2:1
Arndt, Erich Micheiloff, Hans 18, -18, 10 2:1
Michalek, Dieter Gomolla, Herbert 12, 12 2:0
Köcher, Günter Micheiloff, Hans -14, -13 0:2
Michalek, Dieter Jansen, Bernt -16, 13, -11 1:2
Arndt, Erich Gomolla, Herbert 24, 17 2:0

Deutschlandpokal - Halbfinale
Niedersachsen Bayern 5:4 10:10
Hessen Westdeutschland 5:2 12:5

Die Mannschaft aus dem Rheinland startete in Gruppe 4 und unterlag gegen Schleswig-Hostein und Hamburg mit jeweils 2:5.

Sonstiges




Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr