Bezirk Kreuznach 1956/57

Meisterschaft Damen
Meisterschaft Herren
Meisterschaft Jungen
Pokal Herren
Bezirksmeisterschaften
Sonstiges

Meisterschaft Damen

Nach wie vor einziger Vertreter des Kreises Simmern im Damenbereich war der TuS Rheinböllen, deren Mannschaft erneut in der Bezirksklasse Kreuznach antrat.

Während von der Herren-Bezirksliga in der Hunsrücker Zeitung nichts berichtet wurde, gab es einige Artikel über die Damen:


 
 

Meisterschaft Herren

Der SV Ravengiersburg spielte in der Bezirksliga Nahe seine erfolgreichste Saison und schaffte den Aufstieg in die 2.Rheinlandliga. Dies gelang auch dem TTC Michelbach, der in der 1.Kreisliga Bad Kreuznach Meister wurde und sich über eine Aufstiegsrunde für die 2.Rheinlandliga qualifizieren konnte.

Meisterschaft Jungen

Hunsrücker Zeitung vom 21.Februar 1957:


Pokal Herren

Für den Bezirkspokal qualifizierten sich mit dem TuS Kirchberg, dem SV Ravengiersburg und dem VfR Simmern drei Mannschaften aus dem Kreis Simmern. Während Simmern und Ravengiersburg schon in der 1.Runde ausschieden, holte sich der TuS Kirchberg den Titel und damit auch die Berechtigung beim Rheinland-Pokal mitzuspielen.

Hier der Bericht der Hunsrücker Zeitung vom 27.Juni 1957:


Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften wurden vom 27. bis 28.Oktober 1956 in Bad Kreuznach ausgetragen. Lediglich die Kirchberger Spieler Egon Schwickert, Wolfgang Reuland und Harald Heiles konnten sich aus dem Kreis Simmern platzieren.

Der Kreuznacher Öffentliche Anzeiger veröffentlichte am 30.Oktober 1956 dazu folgenden Bericht:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Bezirksmeisterschaften

Sonstiges




Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr