Saison 1956/57

Deutschland Bezirk Koblenz
   Meisterschaft Damen    Meisterschaft Herren
   Meisterschaft Herren Bezirk Kreuznach
   Deutsche Meisterschaften    Meisterschaft Damen
   Deutsche Ranglisten    Meisterschaft Herren
   Deutschlandpokal Herren    Meisterschaft Jungen
Südwestdeutschland    Pokal Herren
   Meisterschaft Damen    Bezirksmeisterschaften
   Meisterschaft Herren    Sonstiges
   Südwestdeutsche Meisterschafen Kreis Kirn
TTVR    Meisterschaft Herren
   Meisterschaft Herren Kreis Simmern
   Meisterschaft Jugend    Meisterschaft Herren
   Pokal Herren    Meisterschaft Jungen
   Verbandsmeisterschaften    Pokal Herren
   Verbandsranglisten    Kreismeisterschaften
   Sonstiges Kreis St.Goar
      Meisterschaft Herren
      Kreismeisterschaften


Deutschland

Meisterschaft Damen

Die deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Damen wurden am 12.Mai 1957 in Radolfzell ausgetragen.

Deutsche Meisterschaft - Endspiel
Eintracht Frankfurt TTC Blau-Gold Berlin 9:4 20:10
Schlaf (Imlau), Hannelore
Mann, Annemie
Brauns (Haacke), Anita
Meier, Lisa
-16, -19 0:2
Brell, Erna
Franz, Lotti
Geuenich (Janke, von Puttkammer), Uschi
Koch, Ulla
15, 19 2:0
Bischof, Christel Mehrforth, Ulla 13, 18 2:0
Blumenstein, Marianne Koch, Ulla 15, 12 2:0
Brell, Erna Brauns (Haacke), Anita 14, -20, -24 1:2
Schlaf (Imlau), Hannelore Meier, Lisa 16, 15 2:0
Franz, Lotti Felgendreher, Edeltraud 8, -20, 14 2:1
Mann, Annemie Geuenich (Janke, von Puttkammer), Uschi -17, 17, -11 1:2
Bischof, Christel Koch, Ulla -10, -15 0:2
Blumenstein, Marianne Mehrforth, Ulla 10, 17 2:0
Schlaf (Imlau), Hannelore Brauns (Haacke), Anita 15, -27, 21 2:1
Brell, Erna Meier, Lisa 17, 19 2:0
Mann, Annemie Felgendreher, Edeltraud 8, 17 2:0

Deutsche Meisterschaft - Spiel um den 3.Platz
DTC Kaiserberg TTC Blau-Weiß-Gold Barmen 9:6 19:17
Klein, Maria
John, Christel
Bremicker (Weskott), Erika
Hüngsberg, Christel
-19, 14, 17 2:1
Ost, Edeltraud
Verhoolen (Schäfer), Karin
Schlerth (Braun), Gerda
Krämer (Zellerberg), Lore
-22, 18, -15 1:2
Verhoolen (Schäfer), Karin Müller 14, 19 2:0
Egemann, Ilse Fink, Friedel 15, -13, 17 2:1
Klein, Maria Bremicker (Weskott), Erika 18, 18 2:0
Ost, Edeltraud Schlerth (Braun), Gerda -19, -15 0:2
Wolf, Marlene Krämer (Zellerberg), Lore 12, -15, 17 2:1
John, Christel Hüngsberg, Christel -12, -13 0:2
Egemann, Ilse Müller -20, -10 0:2
Verhoolen (Schäfer), Karin Fink, Friedel -9, 17, 17 2:1
Klein, Maria Schlerth (Braun), Gerda -16, -19 0:2
Ost, Edeltraud Bremicker (Weskott), Erika 16, -11, 19 2:1
Wolf, Marlene Hüngsberg, Christel 17, 18 2:0
John, Christel Krämer (Zellerberg), Lore -11, -12 0:2
Ost, Edeltraud
Verhoolen (Schäfer), Karin
Bremicker (Weskott), Erika
Hüngsberg, Christel
17, 17 2:0

Meisterschaft Herren

Die deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Herren wurden am 26.Mai 1957 in München ausgetragen.

Deutsche Meisterschaft - Endspiel
TTC Mörfelden Eintracht Frankfurt 8:8 21:19
Keim, Hermann
Nock, Hubert
Haupt, Werner
Held, Peter
16, -10, -15 1:2
Arndt, Erich
Michalek, Dieter
Berger, Wolf
Regul, Günter
14, -22, 9 2:1
Nock, Hubert Regul, Günter 16, 12 2:0
Geiß, Erich Mech, Erich -16, 13, -12 1:2
Arndt, Erich Berger, Wolf 19, -17, -14 1:2
Michalek, Dieter Haupt, Werner 5, -16, 17 2:1
Keim, Hermann Vollrath, Gundo 19, 17 2:0
Noorden, Harko von Held, Peter -14, -13 0:2
Geiß, Erich Regul, Günter 17, 14 2:0
Nock, Hubert Mech, Erich -17, 17, -21 1:2
Arndt, Erich Haupt, Werner 17, 17 2:0
Michalek, Dieter Berger, Wolf 16, -16, 19 2:1
Keim, Hermann Held, Peter -16, -15 0:2
Noorden, Harko von Vollrath, Gundo -14, -15 0:2
Arndt, Erich
Michalek, Dieter
Haupt, Werner
Held, Peter
15, 14 2:0
Keim, Hermann
Nock, Hubert
Berger, Wolf
Regul, Günter
20, -13, -18 1:2

Deutsche Meisterschaft - Spiel um den 3.Platz
TSV Milbertshofen BTTC Grün-Weiß Berlin 9:2 18:5
Ernst, Helmut
Metz, Günter
Raack, Heinz
Lombard, Günter
17, 16 2:0
Freundorfer, Konrad
Holusek, Leopold
Matthias, Günter
Ring, Arno
15, 7 2:0
Edenhardter, Josef Lombard, Günter 18, 19 2:0
Weiß, Hans Ring, Arno -19, -13 0:2
Freundorfer, Konrad Raack, Heinz 15, 19 2:0
Holusek, Leopold Matthias, Günter 19, 17 2:0
Ernst, Helmut Sedatis, Lutz -17, -20 0:2
Metz, Günter Franke, Lothar 11, 14 2:0
Weiß, Hans Lombard, Günter 11, -20, 20 2:1
Edenhardter, Josef Ring, Arno 21, 15 2:0
Freundorfer, Konrad Matthias, Günter 6, 12 2:0

Deutsche Meisterschaften

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Meisterschaften

Deutsche Ranglisten

Bei den Damen wurde in dieser Saison erstmalig ein Bundesranglistenturnier ausgetragen.

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Deutsche Ranglisten

Die offizielle Deutsche Rangliste wurde am Ende der Saison vom DTTB veröffentlicht:


Deutschlandpokal Herren

In dieser Saison wurde der Deutschland-Pokal nur bei den Herren ausgespielt.

Deutschlandpokal - Endspiel
Bayern Hessen 5:1 11:4
Seiz, Josef Arndt, Erich -18, 9, 23 2:1
Freundorfer, Konrad Seifert, Kurt 11, 17 2:0
Holusek, Leopold Michalek, Dieter -10, 20, -16 1:2
Freundorfer, Konrad Arndt, Erich 14, 16 2:0
Seiz, Josef Michalek, Dieter 19, -19, 20 2:1
Holusek, Leopold Seifert, Kurt 18, 17 2:0

Im ersten Spiel schlug die Mannschaft aus dem Rheinland die Badener Auswahl mit 5:3, im Viertelfinale unterlag man dann dem späteren Sieger Bayern mit 1:5:





Südwestdeutschland

Meisterschaft Damen


Meisterschaft Herren


Oberliga Südwest Gr. 1 - Tabelle


Hier die Mannschaftsaufstellungen aller Oberliga-Teams aus dem Südwesten:


Oberliga Südwest Gr. 2 - Tabelle

Südwestdeutsche Meisterschafen

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Südwestdeutsche Meisterschafen



TTVR

Meisterschaft Herren

Die Hunsrücker Zeitung berichtete am 6.Mai 1957:


Der TuS Kirchberg in der Saison 1956/57:


hintere Reihe v.l.: Egon Schwickert, Günter Weyhe, Helmut Hammen
vordere Reihe v.l.: Harald Heiles, Wolfgang Reuland, Lothar Weiand
(Foto aus dem Privatbesitz von Egon Schwickert)

Verbandsliga Trier - Tabelle

Verbandsliga Nord - Tabelle

Weitere Artikel aus der Hunsrücker Zeitung zur Verbandsligasaison:







Meisterschaft Jugend

Rheinlandmeister der Jungen wurde der TTC Gelb-Rot Trier vor TV Engers, TTC Kludenbach und SV Altenkirchen.

Bei den Mädchen siegte das Team vom SSV Norken vor dem SV Gerolstein.

Pokal Herren

Am 30.Juni 1957 unterlag der TuS Kirchberg in Trier im Endspiel gegen den TTC Gelb-Rot Trier. Vorher hatte man den VfL Kirchen bezwungen.

Die Hunsrücker Zeitung schrieb am 4.Juli 1957:


Verbandsmeisterschaften

Die Koblenzer Oberpostdirektion war in diesem Jahr Schauplatz der Rheinlandmeisterschaften. Überragender Teilnehmer wurde Berni Höber, der sowohl im Einzel als auch im Doppel mit seinem Mannschaftskameraden Hans-Walter Metternich (TuS REI Koblenz) erfolgreich war. Im Einzelendspiel hatte er mit Paul Dinkelbach aus Remagen, der ganz überraschend so weit vorgestoßen war, beim 3:0 keine Mühe. Auch im Damen-Einzel gab es durch Marlies Lorenz von Polizei Trier eine Überraschungssiegerin.
(Quelle: 40 Jahre TTVR)

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Verbandsmeisterschaften

Verbandsranglisten

Die große Überraschung bei den Rheinland-Ranglistenspielen in Trier war Adolf Musch vom ESV Gerolstein, der einen Favoriten nach dem anderen besiegt und nur von Franz Guillaume geschlagen werden konnte. Bei den Damen bestätigte Marlies Lorenz ihren 1. Platz und kann nun ebenso wie Franz Guillaume nach Berlin zu den Deutschen Meisterschaften fahren.
(Quelle: 40 Jahre TTVR)

Hier die Platzierungen in der Übersicht
Verbandsranglisten

Die offiziellen Ranglisten wurden am Ende der Saison bekanntgegeben:


Sonstiges







Bezirk Koblenz

Meisterschaft Herren

Bezirksliga Nord - Tabelle

Bezirksliga Süd - Tabelle



Bezirk Kreuznach

Meisterschaft Damen

Nach wie vor einziger Vertreter des Kreises Simmern im Damenbereich war der TuS Rheinböllen, deren Mannschaft erneut in der Bezirksklasse Kreuznach antrat.

Während von der Herren-Bezirksliga in der Hunsrücker Zeitung nichts berichtet wurde, gab es einige Artikel über die Damen:


 
 

Meisterschaft Herren

Der SV Ravengiersburg spielte in der Bezirksliga Nahe seine erfolgreichste Saison und schaffte den Aufstieg in die 2.Rheinlandliga. Dies gelang auch dem TTC Michelbach, der in der 1.Kreisliga Bad Kreuznach Meister wurde und sich über eine Aufstiegsrunde für die 2.Rheinlandliga qualifizieren konnte.

Meisterschaft Jungen

Hunsrücker Zeitung vom 21.Februar 1957:


Pokal Herren

Für den Bezirkspokal qualifizierten sich mit dem TuS Kirchberg, dem SV Ravengiersburg und dem VfR Simmern drei Mannschaften aus dem Kreis Simmern. Während Simmern und Ravengiersburg schon in der 1.Runde ausschieden, holte sich der TuS Kirchberg den Titel und damit auch die Berechtigung beim Rheinland-Pokal mitzuspielen.

Hier der Bericht der Hunsrücker Zeitung vom 27.Juni 1957:


Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften wurden vom 27. bis 28.Oktober 1956 in Bad Kreuznach ausgetragen. Lediglich die Kirchberger Spieler Egon Schwickert, Wolfgang Reuland und Harald Heiles konnten sich aus dem Kreis Simmern platzieren.

Der Kreuznacher Öffentliche Anzeiger veröffentlichte am 30.Oktober 1956 dazu folgenden Bericht:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Bezirksmeisterschaften

Sonstiges




Kreis Kirn

Meisterschaft Herren

Kreisklasse - Tabelle



Kreis Simmern

Meisterschaft Herren

Auf Kreisebene wurden die beiden Staffeln des Vorjahres zu einer Klasse zusammengelegt. Gespielt wurde mit 10 Mannschaften. Am Ende der Saison waren der TTC Michelbach und der TTC Kludenbach punktgleich und trugen ein Entscheidungsspiel um die Kreismannschaftsmeisterschaft aus. Der TTC Michelbach konnte denkbar knapp mit 9:7 den Titel erringen.


(Hunsrücker Zeitung, 23.Mai 1957)

Kreisklasse - Tabelle

Hier die übrigen Artikel der Hunsrücker Zeitung zum Geschehen in der Kreisklasse:

 




Meisterschaft Jungen

Leider trafen sich bei den Jugendlichen nur 3 Mannschaften in der Vor- und Rückrunde zur Feststellung ihres Meisters. Der TTC Kludenbach siegte vor dem TuS Rhaunen und dem SV Ravengiersburg. Da bei den Bezirksmeisterschaften keine weiteren Teams teilnahmen, wurde der Wettberwerb gekoppelt. Der Artikel zur Meisterschaft findet sich unter dem Bezirk Kreuznach - Meisterschaft Jungen.

Am 19.März 1957 berichtete die Hunsrücker Zeitung von einem Freundschaftsspiel der Jugend:


Pokal Herren

Der Kreispokalsieger wurde am 16.Juni 1957 in Rheinböllen ausgespielt. Es siegte der VfR Simmern 5:1 gegen den TTC Michelbach und holte sich den Titel.


Kreismeisterschaften

Die Kreismeisterschaften wurden vom 29. bis 30.September 1956 in Michelbach ausgetragen.

Am 4.Oktober 1956 berichtete die Hunsrücker Zeitung:


Hier die Platzierungen in der Übersicht
Kreismeisterschaften



Kreis St.Goar

Meisterschaft Herren

Laut Chronik der DJK Oberwesel wurde am 13.August 1956 in Bacharach der Tischtenniskreis St.Goar gegründet. Wolfgang Wermter wurde zum Sportwart und Spielleiter gewählt.

Die DJK Oberwesel taucht in der Abschlusstabelle nicht auf, obwohl aus der Vorrunde 3 Spielberichte vorliegen. Auch in der Chronik der DJK ist nicht erwähnt, ob die Mannschaft im Laufe der Saison zurückgezogen hat oder nur ausser Konkurrenz gestartet ist.

Kreisklasse - Tabelle mit Spielberichten

Sowohl von der DJK Oberwesel als auch vom TTC Wiebelsheim liegen die Meldeblätter der Saison vor:



Kreismeisterschaften

Die ersten Kreismeisterschaften des neu gegründeten Kreises wurden am 30.September 1956 im Jugendheim in Oberwesel ausgetragen.




Zusammenstellung: Edgar Kemmer, 55496 Argenthal - Alle Angaben ohne Gewähr